TEZENTAO / KARATE - KUNGFU

VERHALTEN



Wandmalereien im "Ersten Kloster unter dem Himmel" Shaolin: Kämpfende Arhats


 

 

VERHALTENSREGELN

Für junge Krieger


 

Dies sind die Regeln,

die jungen Samurei  gelehrt  wurden:


Lüge nicht und werde nicht selbstsüchtig,

sondern sei im Herzen sanft und höflich.


Sei aufrichtig gegenüber jedermann.

Auch wenn es dich den Kopf kosten sollte,

breche nie eigenes Versprechen.

Enttäusche niemanden,

der auf deine Hilfe vertraut.


Unterlasse Verbotenes,

selbst wenn es den eigenen Tod bedeutet.

Weiche deinem Tod nicht aus.


Das Herz,

scheinbar aus Stahl und Stein,

sei mild und wohlwollend,

anständig und charakterfest

und habe Sinn für das Schöne.


So lauten diese Regeln.

 


 

SPRUCH  ZUM  VERHALTEN


„Unabhängig davon,

wie Du Dich vielleicht in der Kunst des TE auszeichnen magst,

oder in Deinem akademischen Streben...;

nichts ist wichtiger als Dein Verhalten

und Deine Menschlichkeit

und wie Du diesen im täglichen Leben folgst.“


Teijunsoku  Oyakata (1663 –1734) Stadtoberhaupt der Stadt Nago und konfuzianischer Gelehrter