TEZENTAO / KARATE - KUNGFU

Kontakt

 

 

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Homepage einmal wieder besuchen.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung, aber beachten Sie bitte, wenn Sie uns kontaktieren wollen, dass unsere Arbeit eine Ernsthaftigkeit Ihres Interesses voraussetzt. Bitte kontakten Sie uns deshalb nicht einfach gedankenlos und ohne die notwendigen Vorbereitungen zu treffen, wie z.B. diese Website zu lesen.

 

Darum bitten wir Sie, Ihre Annahmen, bezüglich Ihrer eigenen Absicht und Ihrer Vorstellungen bezüglich unserer Arbeit im KUNGFU, gründlich zu prüfen. Zu diesem Zweck die folgende Information:

 

 

Information

TEZENTAO / KARATE - KUNGFU

Interessenten + Sympathisanten


Die  >Goldene Mitte<, die wir durch unsere Übungen im TEZENTAO erreichen wollen, soll in der  Entwicklung der inneren Kraft bestehen. Damit eine individuelle und effiziente Ausbildung möglich ist, hat in den klassischen Kampfkünsten und in der ZEN-Tradition der Lehrer/Sifu den Anfänger in der Kunst immer gefragt, welche Absicht er hat und welches Ziel er erreichen will.

Diese Fragen  stellen wir auch Ihnen. Zu Ihrer Orientierung und auch zur Erleichterung der Aufgabe werden wir uns dabei auf die ZEN-Tradition stützen, denn hier werden Ziele, Arten und Gruppen des ZEN vereinfacht vorgestellt.

 

ZEN im TEZENTAO

( ) Japanisch

Drei Ziele des ZEN

  1. Entwicklung der Kraft der Konzentration  (Jorike)
  2. Erwachen, Satori, Sahaya, Erleuchtung Nirvana  (Kensho-godo)
  3. Verwirklichung des erhabenen Weges im täglichen Leben (Mujodo-no taigen)

 

Vier Gruppen des ZEN

  1. Glückliche Umstände, vielleicht Verdienste von früher, führen zum Kontakt mit einem  wirklichen  Meister und einer  echten Schule, aber ohne zu glauben.
  2. Man will seine körperliche und geistige Gesundheit fördern, aber glaubt nicht.
  3. Glaube an den erhabenen Weg eines Gesandten, z.B. Jesus, Mohammed, Buddha, Laotse, Konfuzius . . . , man  will von ihnen lernen, aber man will so nicht leben.
  4. Fest entschlossen Erleuchtung, das Erwachen, zu finden und zu leben wie ein Meister.

 

Fünf Arten des ZEN

  1. Gewöhnliches Zen: körperliche und geistige Gesundheit fördernd (Bonpu)
  2. Weg der außerhalb des Zen führt: nach übernatürlichen Kräften, Kraft und Macht suchen (Gedo)
  3. Weg der nur den eigenen inneren Frieden sucht: noch Ego verhaftet, „kleines Fahrzeug“  buddhistisch: „Hinayana“  (Shôjô)
  4. Schau des inneren Wesens und Verwirklichung des großen erhabenen  Weges im Alltag. „großes Fahrzeug“ buddhistisch: „ Mahayana“  (Daijo)
  5. Weg und Ziel sind eins: „höchstes Fahrzeug“ buddhistisch: „Shikantaza“  (Saijojo)

 

Was würden Sie sagen, welche der Ziele, Gruppen und Arten des ZEN interessiert Sie?

Oder: Was interessiert Sie an TEZENTAO/KARATE-KUNGFU?

Und: wie alt sind Sie, welchen Beruf üben Sie aus und haben Sie Praxis/Erfahrung mit einer anderen Kampfkunst oder Kampfsport?


Selbstverständlich ist die Art unserer Arbeit auch abhängig von Ihrem Interesse und Ihrer Entscheidung, deshalb möchte ich Sie bitten, kurz auf die diese Fragen zu antworten. Bitte studieren Sie u.a. auch aufmerksam die Seiten: Sifu, Hagakure und die DOJO-Ordnung.

 

Ihr ernsthaftes Interesse an unserer Arbeit zeigt sich auch in der Beantwortung der o.a. Fragen durch Ihre Mail, Telefonat oder Ihrem Antwortbrief. Erst danach können wir über das weitere Vorgehen - z. B. nach einem Probetraining - entscheiden.

 

Sifu Günter Nickel

 

 

 

Telefon
0176 - 44 66 54 02

09442 - 90 52/ 60 oder /62

Post
MEDITATIONS-AKADEMIE
c/o Günter Nickel
Gleislhofstraße 17

93339 Riedenburg

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!